Auch der Abschied von nahestehenden Menschen gehört zu unserem Leben dazu.

Die Pfarrer der Gemeinde begleiten Sie!

Ob Erdbestattung, Einäscherungsfeier oder Baumbestattung.

Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Für die Trauerfeier eines Mitlgieds unserer Kirche enstehen von unserer Seite keine Kosten, außer einer sehr günstigen Verwaltungsgebühr.

Nachdem der Termin für die Trauerfeier oder Beisetzung fest steht, erhält unser Büro die Anmeldung.
Der zuständige Pfarrer setzt sich dann rechtzeitig mit Ihnen in Verbindung.

Auch die Martinskirche gibt der Trauer einen Rahmen - im Gottesdienst wie auch als Lokalität für eine Trauerfeier mit anschl. Einäscherung.

Im Fürbittengebet für verstorbene Gemeindemitglieder und ihre Angehörigen, jeweils am Sonntag nach der Bestattung.

Manchmal ist aber auch der Wunsch von Angehörigen da - oder der Verstorbene hat es sich selbst so gewünscht -, dass die Trauerfeier in der Martinskirche statt findet.

Die örtlichen Bestattungsinstitute arbeiten in diesem Fall mit uns zusammen.
Sollten Sie also eine Trauerfeier in der Martinskirche in Erwägung ziehen, sprechen Sie das Bestattungsinstitut Ihrer Wahl darauf an, das sich dann mit uns in Verbindung setzt.